• Baskisches Hähnchen (Pollo a la vasco)

Baskisches Hähnchen (Pollo a la vasca)

Das Baskenland ist eine Landschaft am Atlantik, die sich sich sowohl über französische als auch über spanische Gebiete erstreckt – eine Mischung, wo gutes Essen ja wohl Programm sein muss. Ein sehr typisches Gericht dort ist „baskisches Hähnchen“, was als „poulet basquaise“ und „pollo a la vasca“ natürlich klangvoller daherkommt, in beiden Varianten aber sehr lecker und aromatisch schmeckt. Da die spanische Version nicht so verbreitet scheint wie die französische, habe ich mir die letzten Sonntag nun vorgenommen.

Die baskische Küche scheint bekannt für das Fehlen von Kräutern und Gewürzen zu sein und auch mich hat das Rezept anfangs nicht so richtig angetan. Ich wurde aber eines Besseren belehrt – herausgekommen ist ein wirklich sehr sehr schmackhaftes und aromatisches Gericht! Die Soße war sogar so gut, dass ich den Rest (nur Soße) eingefroren habe : -)

Sollte etwas von Fleisch und Paprika übrig bleiben, hält sich das problemlos 2 Tage im Kühlschrank und könnte mit Soße auch eingefroren werden. Allerdings bin ich kein Fan von aufgewärmten (und dadurch nicht mehr bissfesten) Gemüse…