• Causa Criolla

Causa Criolla aus Peru

Unser absolutes Highlight zur Zeit ist diese Schichttorte namens „Causa Criolla“ aus Peru! Das Rezept ist das erste, was ich aus dem Kochbuch „Reisen, Surfen, Kochen“ gemacht habe, und wirklich mal was anderes – sowohl geschmacklich als auch optisch. Es gibt wohl verschiedenste Füllungen für eine Causa Criolla, aber diese hier besteht aus einer Schicht Kartoffelbrei (der wiederum mit einer Paprikasoße gemischt ist), einer Schicht Avocado mit roten Zwiebeln, einer Schicht Hühnchen (mit diversen Zutaten) und zum Abschluss nochmal einer Schicht Kartoffelbrei. Es ist etwas aufwendig, aber es lohnt sich definitiv!

Sollte man keine Servierringe oder einen verstellbaren Tortenring haben, kann man das Ganze wohl auch in einer großen Springform anrichten.

Unten stehende Menge ist für 4 Personen. Es blieb bisher nie etwas übrig, daher weiß ich gar nicht, ob bzw. wie man es aufheben könnte 😉 Die Mengen habe ich etwas angepasst.