• Coq au vin

Coq au vin – in Rotwein geschmorte Hähnchenschenkel

Ein Klassiker der französischen Küche, den ich persönlich sehr gerne mag und der sich auch immer ideal für Gäste anbietet! Nicht nur, dass man „Coq au vin“ schön vorbereiten kann und es nur noch aus dem Ofen geholt werden muss – auch die schwere Rotweinsoße in Kombination mit dem sehr zarten Hähnchenfleisch macht es für mich aus. Da das Rezept seinen Ursprung in der französischen Region Burgund hat, wird eigentlich ein trockener Burgunder fürs Kochen verwendet. So genau nehme ich die Sache aber meist nicht und greife einfach zu einem „“normalen“ Rotwein, den ich sowieso im Haus habe. Dennoch: die Qualität des Weines bestimmt natürlich auch sehr das fertige Resultat!