• Hack-Linsen-Köfte in Currysoße

Hack-Linsen-Köfte in Curry-Kokosmilchsoße

Und weiter geht’s mit Jamie Oliver und seinem „15 Minuten-Kochbuch“: diesmal ein gesundes und leckeres Curry, das ich nur ganz leicht abgewandelt habe. Der Clou an dem Ganzen sind die mit Linsen vermischten Hackfleisch-Köfte – eine Kombi, die ich so noch nicht ausprobiert habe. Dazu kommt eine geschmacksintensive Curry-Kokosmilch-Soße, die mit vielen Gewürzen das Gericht abrundet. Man kann eigentlich jede Art von Linsen nehmen. Da ich aber von einer Sorte nicht mehr genug hatte, habe ich Puy-Linsen mit Tellerlinsen gemischt (wobei Puylinsen aufgrund ihrer kleineren Größe besser geeignet sind).

Dazu habe ich einen Reis gemacht, der ebenfalls so im Kochbuch steht: 200 g Basmati-Reis wird mit 4 Kardamonkapseln (im Ganzen ins Wasser geben) gar gekocht. Dazu kommen dann noch tiefgekühlte Erbsen und grüne Bohnen (beides kurz blanchiert und unter den fertigen Reis gemischt).

Wir haben das Gericht zu zweit gegessen und es blieb noch eine Portion übrig. Die Hack-Linsen halten sich etwa 2 Tage im Kühlschran.