Indische Fleischbällchen

Das erste Rezept, das ich aus meinem neuen Kochbuch „India Street Food“ von Chetna Makan ausprobiert habe, waren diese indische Fleischbällchen. Ein Street Food-Klassiker aus Kalkutta, der uns absolut überzeugt hat, sowohl was die Würze und die Konsistenz mit den zerstampften Kartoffeln angeht, als auch der Clou mit dem Panieren und Frittieren. Dazu passt ein Salat aus kleingeschnittenen  Tomaten, Gurken, Zwiebeln, evtl. Kichererbsen etc., ein Joghurt-Dip (Salz, Pfeffer, Olivenöl, getrocknete Minze, Knoblauch, Chiliflocken) und zum Beispiel auch diese pikanten (ebenfalls indischen) Kartoffel-Tikkis (Rezept folgt).

Anstelle des Hähnchenhackfleischs habe ich reines Schweinehack verwendet –  zwar nicht 100% authentisch, tat aber dem Geschmack keinen Abbruch.